Auf dem Gemeinschaftsparklatz der Baumarktkette “Obi” der Kaufhauskette “Kaufland” und des Schnellrestaurant “Burger King” ging es wenige Wochen vor der Eröffnung hektisch zu.

obi.jpg

“Den letzten beißen die Hunde” ist der Standardspruch, wenn die Schlußgewerke zum Endspurt ansetzen und engeTerminpläne gesetzt sind.

Doch wenn leistungsstarke Handwerksbetriebe mit routinierten Mitarbeitern im Einsatz sind, können auch engste Termine gehalten werden, weshalb der Großparkplatz einige Tage einem Ameisenhaufen glich.

Während der Parkplatz eine eigene Zufahrt mit Ampelkreuzung erhielt, wurden Stellplätze gepflastert, Zufahrten asphaltiert, Grünflächen angelegt – und 60 Lichtmasten von der Firma Schlappner Elektro aufgestellt und angeschlossen. Jeder neue Tageseinsatz musste mit den anderen Gewerken genau abgestimmt werden, damit die bei der Mastaufstellung und Leuchtenmontage benötigte Arbeitsbühne die anderen Gewerke nicht behinderte.

Pünktlich zur Eröffnung des OBI Baumarktes 28.4.2008 waren alle Arbeiten im Bereich des Baumarktes abgeschlossen und eine Woche später waren auch die restlichen Flächen des Einkaufsentrums komplett mit Lichtmasten ausgestattet.

Die 60 Lichtmasten erhielten Traversen zur Aufnahme von 1,2, oder 3 Leuchten, sodass insgesamt 111 Leuchten mit einer Gesamtleistung von 66 kW installiert wurden.

Der Auftrag wurde in weniger als 15 Wertagen vollständig abgewickelt.

Stefan Fügner