Strauss_hb_P1040793.jpg

1. Bauabschnitt: Montage der Solarsegel

Im Jahr 2005 wurden beim landwirtschaftlichen Betrieb Rigo Strauss in Lampertheim 9 Stück Solarsegel bzw. Nachführsysteme installiert.
Bei dieser Ausfuehrung wurde in den vergangenen jahren zwischen 1550 und 1450 kwh pro installiertes kwp erzeugt.

Strauss_uk_P1040792.jpg

2. Bauabschnitt:

Beim Bau einer neuen 500 qm großen Halle für Landmaschinen wurde bereits die Montage von Solarmodulen berücksichtigt. Mit einer Dachneigung von 7 Grad, deren Neigung nach Süd-Süd-Westen ausgerichtet wurde, ist die Dachkonstruktion optimal als Dachfläche für Solarstrom nutzbar.

Strauss_wr_P1040794.jpg

Die Firma Schlappner Elektro GMBH montierte im 2. Bauabschnitt eine Dünnschicht pv-anlage mit 40,06 kwp. Es wurden Module der Firma first-solar im Dezember 2007 montiert. Der Entschluss, eine Dünnschichtanlage zu montieren, ergab sich aus der relativ geringen Dachneigung. Wir haben bei der Planung und Ausführung darauf geachtet, dass für Reinigungs- und Revisionsarbeiten bzw. für Reparaturen alle Module von den dafür vorgesehenen Revisionsgängen leicht zu erreichen sind.
Die Anlage steht direkt an der Bundesstraße zwischen Rosengarten und Lampertheim auf dem Dach des landwirtschaftlichen Betriebs der Firma Rico Strauss.

Auf grund unserer Erfahrung mit Nachführsystemen können wir den Lieferanten Pairan elektronik GMBH aus Göttingen emfehlen. Hier stimmt Preis, Qualitaet und vor allem der Service.

Volker Schlappner